ENERGETIK

ENERGETISCHE METHODEN IN KOMBINATION

  • Energetische Schmerzreduktion
    Verschiedene Linien und Punkte auf der Vorderseite und Rückseite des Körpers werden sanft aktiviert. Dadurch wird der Energiefluss angeregt und darf wieder frei durch den Körper fließen.

 

  • Balancieren der Wirbelsäule
    Durch Testen (kinesiologischer Muskeltest) der einzelnen Wirbel können diese wieder energetisch eingerichtet und ihre Funktionen (Stützfunktion, Federung, Schutzfunktion des Rückenmarks, Beugung, Streckung, Drehung und Seitenbewegung) ausgeübt werden.

 

  • Energieausgleich der Meridiane
    Bedeutet, dass die Energiebahnen in uns wieder in Balance gebracht werden. Sie können in Disharmonie geraden und verursachen verschiedene Symptome oder auch Schmerzen.

 

  • Energetische Gelenk – Korrektur
    Beruht auf dem Prinzip, den optimalen Gelenkspielraum herzustellen, um ideale Bewegungsfähigkeit zu gewährleisten. Durch leichten Zug oder Druck im jeweiligen Gelenk wird der Bewegungsradius sanft erweitert. Die Anwendung ist schmerzfrei und die gewonnene Bewegungsfreiheit bleibt erhalten.

 

  • Diaphragma (Zwerchfell) – Entspannung
    Durch das energetische Testen des gesamten Zwerchfell-Bereichs kann die punktuelle Verspannung gefunden werden. Duch Druck auf das Zwerchfell können daduch Blockaden und Verspannungen gelöst und werden.

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN

BITTE BEACHTEN SIE

Die Tätigkeit des Humanenergetikers stellt keine Heilbehandlung im Sinne einer Krankheitsbehandlung („Heilkunde“) dar. Von der Ausübung des Berufes sind alle Tätigkeiten ausgeschlossen, die anderen Berufsgruppen vorbehalten sind.

Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie). Dementsprechend stellt die energetische Hilfestellung keinerlei Ersatz für eine ärztliche Diagnose, Therapie und Behandlung dar, auch keinerlei Ersatz für eine psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung.
Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnose, sondern stellen reine energetische Zustandsbeschreibungen dar.